16.11.2019 | Kreisliga 2 | Inn / Salzach
SV KAY
01234567890
SV KAY
01234567890
ASV PIDING
ASV PIDING
12' GRÖSSLINGER
24' GRÖSSLINGER
25' FREIMANNER
41' KRAUTENBACHER
71' GRÖSSLINGER
87' FREIMANNER

SPIELBERICHT

Das letzte Spiel des Jahres 2019 fand auf schwierigen Platzbedingungen statt. Der SV Kay hoffte auf den Trainereffekt nach der Trennung von Alex Götzinger  unter der Woche. Mit dem ASV Piding war ein Team zu Gast das mit dem Rücken zur Wand steht, denn sie konnten bis dato erst vier Punkte sammeln und noch keine Spiel gewinnen.

Die Heimelf spielt von Beginn an auf Sieg und so konnte Johannes Grösslinger bereits in der 12. Minute für die Führung sorgen. Nach einem Pass des Pidinger Innenverteidigers direkt in den Stürmer dribbelte Grösslinger über den halben Platz und schob die Kugel in das lange Eck ein. Nach 24. Minuten fast die identische Situation. Als erneut ein ASV´ler einen Fehlpass spielte. Johannes Grösslinger war wie davor eiskalt vor dem Tor und erhöhte auf 2:0. Direkt nach dem Anstoß schafften die Pidinger den Anschlusstreffer. Ein abgelenkter Schuss sprang zu Hans Freimanner, dieser schoss freistehend vor Christoph Pöhlmann ins Gehäuse. Danach schwamm die Kayer Hintermannschaft für etwa zehn Minuten, bis wieder eigene Torchancen kreiert wurden. Somit erhöhte Thomas Krautenbacher kurz vor der Halbzeit. Dieser konnte eine Diagonalball von Christian Fuchs verwandeln.

Nach dem Seitenwechsel gab es einen regelrechten Chancenwucher für den SV Kay. Doch mehrmals scheiterten verschiedene Spieler alleine vor dem Pidinger Torwart. Dazu kam noch ein verschossener Elfer von Lukas Wembacher, den ebenfalls Daniel Miethsam entschärfte. Dabei wurde deutlich, wieso die Kayer nach dieser Herbstrunde weiter unten in der Tabelle angesiedelt sind. Denn die Chancenverwertung zog sich wie ein roter Faden durch die ersten 17 Saisonspiele. Nach 70 Minuten dann doch noch die Erlösung für die heimischen Fans. Johannes Schild trat eine flache Flanke in den 16ner, diese nutzte Johannes Grösslinger zu seinem dritten Treffer an diesem Tag. Kurz vor Abpfiff konnten die Gäste mit ihrem zweiten Torschuss, ihren zweiten Treffer markieren. Peter Freimanner wird steil geschickt, den ersten Abschluss entschärfte Pöhlmann noch, doch der Nachschuss zapelte im Netz.

Alles in allem ein versöhnlicher Abschluss vor dem Winter für die Heimmannschaft.

Kreisliga 2 | Inn / SalzachTABELLE

Laden...

Wir verwenden Cookies!

Um unsere Website für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Statistiken von Google Analytics.